Rezepte


© Barbara Pheby - Fotolia.com

Fischterrine

Nährwerte pro Stück ca.

Energie: 304 kcal (1272 kJ)
Eiweiß: 18 g
Fett: 25 g
Kohlenhydrate: 1 g
Ballaststoffe: 0 g

Zutaten

Für eine große Terinnenform, ergibt ca 25 Stück

2 Päckchen Gelatine
100 ml Fischfond
800 g Räucherlachs
800 g geräucherte Forelle
1500 g Crème fraîche
Jodsalz
Pfeffer
2 Bund Dill
3 EL Forellenkaviar
Außerdem: feste Frischhaltefolie

Zubereitung

Gelatine in wenig kaltem Wasser 10 Min. einweichen, im Fischfond erhitzen und auflösen, nicht kochen lassen. Räucherlachs und Forellenfleisch getrennt voneinander mit jeweils 750 g Creme fraîche und je der Hälfte des warmen Fischfond-Gelatine-Suds pürieren, leicht salzen und pfeffern. Dill waschen, trockenschwenken, einige sehr schöne Dillzweige zurückbehalten, andere von den dicken Stielen befreien und den Dill fein hacken.
Terrinenform vollständig mit einem großen Stück Frischhaltefolie möglichst glatt auslegen. Forellencreme in die Form geben und glatt streichen. Darin in der gesamten Länge mittig eine dünne Furche eindrücken und mit dem feingehackten Dill und 1 EL Forellenkaviar füllen. Lachscreme auffüllen, mit der überstehenden Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank in 4 Stunden fest werden lassen.
Die gekühlte Terrinenform kurz in heißes Wasser stellen. Die Terrine mit Hilfe der Frischhaltefolie vorsichtig aus der Form nehmen, Folie von den Seiten lösen, Terrine auf einen großen Teller stürzen, Folie ganz abziehen und die Terrine mit Dillzweigen und restlichen Forellenkaviar verzieren.

zurück zur Rezeptübersicht