Rezepte


Mandelplätzchen

Nährwerte pro Plätzchen ca.

Energie: 40 kcal (167 kJ)
Eiweiß: 1 g
Fett: 2 g
Kohlenhydrate: 4 g
Ballaststoffe: 0 g

Zutaten

ca. 80 Stück

1 Eiweiß
150 g Puderzucker
200 g gemahlene Mandeln
1 TL Zitronensaft

FÜR DIE VERZIERUNG:
200 g Vollmilchkuvertüre
farbige Zuckerperlen
Außerdem: Backpapier, Frischhaltefolie

Zubereitung

Eiweiß steif schlagen. Dabei nach und nach den Puderzucker zugeben. Gemahlene Mandeln und Zitronensaft mit dem Eischnee verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in eine Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen. Den Teig vierteln, jedes Viertel zwischen zwei Frischhaltefolien knapp 1 cm dick ausrollen. Folien entfernen und aus dem Teig mit einem Glas Halbmonde oder mit Ausstechern Sterne oder andere Figuren ausstechen. Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im Backofen bei 120 Grad (Umluft) etwa 20 Minuten backen und abkühlen lassen.
Zum Verzieren die Vollmilchkuvertüre klein schneiden, in eine Schüssel geben, die über einem Wasserbad im Dampf vorsichtig erhitzt wird. Kuvertüre so lange rühren, bis sie schmilzt. Die abgekühlten Mandelplätzchen zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und auf Backpapier legen. Sofort mit Zuckerperlen verzieren und vollständig trocknen lassen.

zurück zur Rezeptübersicht